Vernissage mit der Gesamtschule Elsen

Ausstellung Analoge Schwarzweißfotografie - Mensch und Raum im Schrieweshof Elsen

Die ehem. Klasse 8e der Gesamtschule Elsen wurde im Kunstunterricht des Schuljahres 2015/16 von Mitgliedern des Fineartforums Paderborn (Verein für analoge Schwarz-Weiß-Fotografie) tatkräftig bei einem Kunst-Projekt zum Thema "Analoge Schwarzweißfotografie - Mensch und Raum" begleitet. Die SchülerInnen lernten mit analogen Kameras umzugehen, fotografierten sich gegenseitig auf dem Schulgelände und gebaren ihre eigenen Fotos im Fotolabor. Im Rahmen einer feierlichen Vernissage wurde eine Auswahl der entstandenen Fotos den Bewohnern und der Öffentlichkeit präsentiert. „Bei diesem Projekt waren die Schüler gefordert, sich ihr Motiv sorgfältig auszuwählen und die Fotografie auch was die Lichtverhältnisse betrifft intensiv vorzubereiten“, so die Kunstlehrerin Katja Menzel. Der Schwarzweiß-Film sei keineswegs langweilig und veraltet, auch wenn es einer der ersten Filme auf dem Markt war. Er sei immer noch Kult und gerade zum Einstieg in die analoge Fotografie sehr geeignet. Der Geschäftsführer des Wohnpark Schrieweshof Herr Ulrich Gerling und der Schulleiter der Gesamtschule Elsen Herr Dr. Siegfried Martini zeigten sich erfreut hinsichtlich der Ergebnisse und befürworteten die gelebte Kooperation „jung trifft alt“. Herr Alois Lienen als Vertreter der Stadt Paderborn bewunderte die vielen Veranstaltungen wie auch die Kunstaustellungen, die der Öffnung der Einrichtung für die Gemeinde dienen würden. Die Ausstellung ist noch bis zum Sommerfest am 15. Juli in der Bibliothek und dem Foyer des Wohnpark Schrieweshof zu besichtigen.

Startdatum
Mittwoch, 15. Februar 2017
Beginn
15:30
Ende
17:00

Galerie